DGWF

Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche
Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF)

German Association for University Continuing and Distance Education

     
 
   

Allgemeines


Aktuelle Informationen

Die nächste DGWF-Jahrestagung wird vom 24. bis 26. September 2014 an der Universität Hamburg stattfinden.

Die DGWF hat zum Tagungsthema "Wissenschaftliche Weiterbildung neu denken! – Ansätze und Modelle für eine innovative Gestaltung von Weiterbildung und lebenslangem Lernen an Hochschulen" einen Call for Papers ausgeschrieben.
Einsendeschluss ist der 31. März 2014. Nähere Informationen finden Sie hier.


DGWF-Stellungnahme zum neuen Unionsrahmen für staatliche Beihilfen zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation (FuEuI)

Die DGWF hat im Vorfeld der anstehenden EU-Anhörung eine Stellungnahme abgegeben, die darauf abzielt, im neuen Unionsrahmen eine deutlichere Bezugnahme auf die wissenschaftliche Weiterbildung als Teil des staatlichen Bildungsauftrags und deren Einordnung als nichtwirtschaftliche Tätigkeit herzustellen. Die Stellungnahme finden Sie hier.


Mitgliedschaft und Zielsetzung

Die Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium ist eine bundesweit agierende Vereinigung von ca. 270 Institutionen und Personen aus dem Hochschul- und Weiterbildungsbereich in Deutschland. Ca. 15 Mitglieder kommen aus anderen europäischen Ländern.

Der satzungsmäßige Zweck des als gemeinnützig anerkannten Vereins besteht in der Förderung, Koordinierung und Repräsentation der von den Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulverbünden) getragenen Weiterbildung und des Fernstudiums. Dazu gehört auch die Förderung von Forschung und Lehre auf diesen Gebieten. In jüngster Zeit richtet die DGWF ihr Augenmerk zudem verstärkt auf die Rolle der neuen Medien in der Hochschulweiterbildung und im Fernstudium sowie auf das lebenslange Lernen. Die DGWF ist Mitglied im European Universities Continuing Education Network (EUCEN).

Aktivitäten

Zur Erreichung ihrer Ziele bedient sich die DGWF folgender Instrumente:

  • Publikationen und Dokumentationen
  • Jahrestagungen, Konferenzen, Workshops, Fachtagungen, Symposien
  • Beratung von Institutionen und Personen
  • Empfehlungen und Stellungnahmen
  • Wissenschaftliche Untersuchungen und Projekte

Seitenanfang

Organe, Gremien und Arbeitsgruppen

Geschäftsführender Vorstand:

Dr. Beate Hörr, Universität Mainz, Vorsitzende
Dr. Ursula Bade-Becker, Universität Bielefeld, stellv. Vorsitzende
Prof. Dr. Andrä Wolter, Humboldt-Universität zu Berlin, stellv. Vorsitzender

Beisitzer:

Dr. Andreas Fischer, Universität Bern

Dr. Annette Strauß, Hochschulverbund Distance Learning (HDL), Brandenburg, c/o Agentur für wissenschaftliche Weiterbildung und Wissenstransfer - AWW e. V.

Akad. Direktor Helmut Vogt, Universität Hamburg

Dr. Michaela Zilling, DIPLOMA Hochschule, Bad Sooden-Allendorf

Weitere Vorstandsmitglieder:

Sprecherinnen und Sprecher der Arbeitsgemeinschaften (Sektionen)
gem. § 11 der Satzung.

Beirat:

Dr. Elmar Schultz, Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Bonn
Dr. Dorothee Buchhaas-Birkholz, Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Berlin
Dr. Bernd Kaßebaum, IG Metall Vorstand, Ressort Bildungs- und Qualifizierungspolitik, Frankfurt/Main
Dr. Achim Weber, Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz für den Sachausschuss Hochschulen der Kultusministerkonferenz (KMK), Bonn
Prof. Dr. Josef Schrader, Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Bonn
Dr. Irene Seling, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Berlin
Prof. Dr.-Ing. Burghilde Wieneke-Toutaoui, Präsidentin der Fachhochschule Brandenburg; für den Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI), Düsseldorf
Dr. Ingrid Schöll, Volkshochschule Bonn, für den Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. (DVV), Bonn
N.N., Vertreter der Wissenschaft von der Weiterbildung

Arbeitsgemeinschaften (Sektionen):

Arbeitsgruppe der Einrichtungen für Weiterbildung an Hochschulen (AG-E)
Vorsitzende des Sprecherrats: Karla Kamps-Haller, Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Arbeitsgemeinschaft für das Fernstudium an Hochschulen (AG-F) Vorsitzender des Sprecherrats: Dr. Burkhard Lehmann, Universität Koblenz-Landau

Arbeitsgemeinschaft Forschung
Vorsitzender des Sprecherrats: Prof. Dr. Wolfgang Jütte, Universität Bielefeld
Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA)
Vorsitzende des Sprecherrats: Silvia Dabo-Cruz, Universität des 3. Lebensalters, Frankfurt/Main

Landesgruppen:

Landesgruppe Baden-Württemberg
1. Sprecher: Dr. Ulrich Wacker, Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Konstanz
Landesgruppe für Berlin und Brandenburg
1. Sprecher: Dipl.-Ing. Peer-Olaf Kalis, Technische Universität Berlin

Landesgruppe Hessen
1. Sprecherin Dr. Silke Vergara, Universität Kassel

Landesgruppe Nord für die Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein
1. Sprecherin: Annekatrin Mordhorst, Christian-Albrechts Universität zu Kiel
Landesgruppe Nordrhein-Westfalen
1. Sprecher: Dr. rer. nat. Jörg Teichert, Technische Universität Dortmund

Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland
1. Sprecherin: Dr. Margot Klinkner, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen - ZFH, Koblenz

 

 
  Seitenanfang